2014: Miss Pink Sunshine

Die strahlende Schönheit

Als strahlende Schönheit begeistert die Neuzüchtung Miss Pink Sunshine mit unzähligen pinkfarbenen Blüten und ihrem auffallend gelben Sonnenstern.
Ausdauernd und üppig wachsend belebt sie Ampeln, Kübel, Balkonkästen, Beete und Gärten.

Standort

An Miss Pink Sunshine hat man das ganze Gartenjahr über Freude: Von Mitte April bis spät in den Oktober hinein behält sie ihre leuchtende Blütenfarbe – und ihr attraktives Gesamterscheinungsbild! Das liegt auch an zwei besonders bemerkenswerten Eigenschaften, die etwas über die Robustheit dieser Calibrachoa-Sorte verraten: Ihre Blüten und Blätter verkleben auch nach Regen nicht. Und: die Blütenzweige sind so bruchfest, dass sie Miss Pink Sunshine immer in Form halten.

Pflege

Wie der Name schon sagt, mag Miss Pink Sunshine einen vollsonnigen Platz. Trotz ihres kraftvollen Wuchses während der gesamten Saison bleibt die Pflanze überraschend pflegeleicht. Alte Blüten müssen nicht entfernt, Stiele nicht zurückgeschnitten werden.

Die robuste Pflanze ist sehr unempfindlich. Schädlinge, Pilze und Krankheiten treten kaum auf.