Herkunft

Begonien sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Schiefblattgewächse (Schiefblattgewächse zeichnen sich durch einen asymmetrischen, „schiefen“ Blattaufbau aus). Begonien gehören zu den artenreichsten Pflanzengattungen: Die mehr als 1000 Arten sind vorwiegend in den Tropen und Subtropen Asiens, Afrikas und Amerikas zu finden. Ihr Name ist auf Michel Bégon zurückzuführen, einen Marine-Offizier und Freund des französischen Botanikers und Franziskanerpaters Charles Plumier, der sie auf einer seiner Expeditionen 1690 in Südamerika entdeckte,

Von Begonien gab es schon immer zahlreiche Zuchtsorten. Bei der Begonia Chardonnay handelt es sich um eine ganz besondere Neuzüchtung der Firma Kientzler.

Michel Bégon (1638-1710)
Impressum